5 Heilpflanzen die genau jetzt in deine Heilpflanzen-Apotheke passen – Wege ins ICH mit Heilpflanzen

5 Heilpflanzen die genau jetzt in deine Heilpflanzen-Apotheke passen

Alexandra Skala

Heilpflanzen sind so vielfältig wie Mutter Erde selbst. Das zubereiten für den Tee oder als Würzkraut in der Küche - Heilpflanzen werden von den Menschen immer mehr geliebt und ihre wertvollen Wirkstoffe werden wieder als "heilig" anerkannt.

 

Als Heilpflanzen-Medizinfrau nehme ich selbst mehrmals täglich auf unterschiedlichste Art die Pflanzen zu mir und somit auch deren Wirkstoffe, die jede Körperzelle kraftvoll aufbauen und zum schwungvollen Tanzen verführen.

 

Heute möchte ich dir zeigen, welche Heilpflanzen du gerade jetzt zu dieser Jahreszeit nehmen kannst, um deine Hausmitteln für deine Apotheke selber herzustellen. Oder den Booster der Heilpflanzen in deine Kulinarik einbauen kannst, damit auch du dich wieder kraftvoll und schwungvoll deinem Alltag widmen kannst.

Alexandra Skala

Die Engelwurz ist voller Weisheit und Kraft. Sie ist eine Schutzpflanze und hält bösen Zauber vom Leib. Früher schon, war sie das alte Pestkraut und schützte vor allerlei ansteckenden Krankheiten.

 

Engelwurz erhellt deinen Geist und erwärmt die Seele, reinigt die Aura und hüllt dich in einen Schutzmantel – Lichtmantel. So wie die Pflanze es selbst auch tut, wenn sie ihren Blütenkopf aus den Hüllblättern steckt.

 

So kannst du den Wirkstoff der Engelwurz in einen Balsam rühren, damit du ihn jederzeit griffbereit hast, wenn du dich nach Geborgenheit sehnst.

Hier kannst du nachlesen, wie du die Englewurz in der Natur erkennen kannst, vielleicht entdeckst du sie, wenn du spazieren gehst!

Alexandra Skala

Die Brennessel findest du ein ganzes Jahr über. Sie hat wunderbare Wirkstoffe womit du deinen Vitamin C-Gehalt jederzeit auffüllen kannst. Ein wunderbar einfaches Rezept dafür findest du hier.

 

Sie ist ein wunderbares Kraut, wenn es um den Eisengehalt geht. Frauen leider häufig unter Eisenmangel und deshalb sollte die Brennessel in welcher Forma auch immer, nicht in der Heilpflanzen-Apotheke fehlen!

 

Aber auch die Wurzel haben wundervolle Eigenschaften und so kannst du daraus eine Essig-Essenz als Haarwasser verwenden. Es kann deine Haarwurzeln festigen und deinem Haar seidigen Glanz verleihen.

Alexandra Skala

Die Gundlebe wächst ganz oft unter Sträuchen entlang und vermehrt sich gerne durch Ausläufer. Es wird erzählt, dort wo Gundlebe anzufinden ist, dort wohnen die Zwerge 🙂

 

Gundlrebe hat so tolle Inhaltsstoffe, womit du eitrige Wunden ganz schnell wieder heil machen kannst. Sie wird auch die "Eiterpflanze" genannt und kann dort helfen , wo nix anderes mehr hilft.

 

Auch als Hustenmittel kannst du die Gundlrebe verwenden. Sie löst festsitzenden Husten und wirkt auch "auswurffördernd".

 

Bereite dafür ein warme 1/4 Liter Milch zu, lasse die Gundlrebe etwa 15 Minuten darin ziehen und trinke die Gundlreben-Milch noch warm!

Du willst noch mehr Heilpflanzen kennen lernen?

Komm in die kostenlose Challenge

Alexandra Skala

Löwenzahn ist ein "Bitterkraut" dass dir sehr gut behilflich sein kann.

Seine Heilwirkung ist vor allem für die Leber bekannt.

 

Durch seine Bitterstoffe regt er die Gallensäfte an und wandelt alles um, was zu mehr Leistungsfähigkeit im Körper anregt.

Auch auf seelischer Ebene ist er ein Wandlungskünstler.

 

Wenn du selbst einmal verbittert durchs Leben gehst, wandelt der Löwenzahn die Erstarrung im Geist um. Er bringt deine Lebenskraft zum Fließen und vertreibt Kummer und Sorgen.

 

Er regt an, dich selbst zu lieben und Liebe weiter zu geben.  Warum du ihn unbedingt in deine Heilpflanzen-Apotheke einbauen sollst, erfährst du im Löwenzahn-Beitrag.

Alexandra Skala

Bald ist "Johanni" und es wird erzählt, dass genau am 24.6 das Johanniskraut 3-fache Heilwirkung besitzt. Daher empfehle ich dir unbedingt an diesem Tag- Johanniskraut für dein "Rotöl" zu ernten.

 

Es kann dir bei Muskelkater – Nerven und Gelenkschmerzen – Sonnenbrand – Menstruaionsbeschwerden – Krampfadern - als wärmendes Massageöl gut helfen.

 

Wie du das Rotöl herstellen kannst und worauf du unbedingt achten sollst, steht in diesem Beitrag!

Das rote Öl diente zu allerlei Liebesorakel in der Volksmythologie
Bist mir gut, gibst mir Blut!
Bist mir gram, gibst mir Schlam! (=Schleim)

Du willst noch mehr Heilpflanzen kennen lernen?

Komm in die kostenlose Challenge

Hinterlassen Sie einen Kommentar