Sommersonnenwende-Litha das Feuer in dir – Wege ins ICH mit Heilpflanzen

Sommersonnenwende-Litha das Feuer in dir

Alexandra Skala

Das Jahreskreisfest Sommersonnenwende - Litha

Die Verehrung der Sonne –

Wir stehen der Wintersonnenwende genau gegenüber und die Sonne erreicht gerade ihren Höhepunkt. Dieses Schauspiel spiegelt sich in der Natur wieder.

 

Mutter Erde bietet uns gerade ihren vollkommenen Reichtum an und versorgt Mensch und Tier mit den nötigen Vitaminen vom Saft der ersten Beeren – dem ersten Gemüse und den Blüten unserer heimischen Heilpflanzenvielfalt.

 

Was geschieht zur Sommersonnenwende

 

Da wir Menschen sehr stark von der Natur und dem Wettergeschehen abhängig sind, werden gerade zur Sommersonnenwende die Gottheiten gerufen um für die dauernde Ernte schöpfen zu dürfen. Übermäßiger Regen oder gar andauernde Trockenheit soll damit vermieden werden.

 

Daher macht es wohl Sinn -  uns Menschen wieder mehr mit der Natur ins Gleichgewicht zu bringen in dem wir früheren Ritualen nachgehen und einfach mal gedanklich um Gütigkeit zu bitten. Als DANKESCHÖN einmal an unsere große Mutter etwas zurückgeben.

 

Das kann ein bemalter Stein sein – ein liebevoll gebundener Kranz oder ein Naturmandala.

Alexandra Skala

Wie wird dieses Fest gefeiert

 

Dieses Fest wurde bei den Kelten sehr belebt gefeiert. Sogar bis zu 12 Tage - laut Überlieferung.

Mädchen und Frauen trugen am Kopf Kränze aus Margariten. Er stand für die Verbundenheit zum Göttlichen.

Gürtelkränze aus Beifuß wurden gebunden und um die Hüfte gelegt. Pärchen sprangen damit übers Sonnwendfeuer, das zu diesem Fest natürlich im Mittelpunkt stand und schworen sich die ewige Liebe.

Alexandra Skala

Welche Kräuter für das Sonnwendbuscherl

 

Sonnenpflanzen wie:

  • Arnika
  • Alant
  • Beifuß
  • Kamille
  • Königskerze
  • Rainfarn (giftig)
  • Johanniskraut
  • Margarite

wurden zu Büscherl gebunden.

 

Sie stehen für den Schutz vor Krankheiten und anderen Furchteinflössenden Ereignissen.

Die Königskerze bindest du zur Mitte – sie ist Symbol für die Standfestigkeit. (Das sie übrigens auch mit dir machen kann!)

Nach dem Fest wurden diese Kräuter im Sonnwendfeuer verbrannt - so sollte alles Unheil ausgelöscht werden.

 

Gleichzeitig zum Fest geschieht der Wendepunkt.

Alexandra Skala

Was bedeutet der Wendepunkt

 

Obwohl für Mensch, Tier und der Pflanzen gerade erst der Sommer beginnt, sind wir mit diesem Tag und dieser Nacht wieder in der dunklen Jahreskreishälften.

 

Die Nächte werden wieder länger und auch von Tag zu Tag „kühler“.

Die Tage werden von nun an wieder kürzer und deutlich spürbar.

 

Du kannst in der Natur erkennen, dass sowohl „Leben“ als auch „Tod“ miteinander verwoben sind. Die Sommersonnenwende trägt den Lebens- und vergänglichen Aspekt in sich.

 

Das eine verblüht – das andere steht gerade jetzt am Höhepunkt seines Seins.

Es ist ein ständiges Kommen und Gehen. Ein Werden und ein Vergehen.

 

Ritual zur Sommersonnenwende

 

Ein wichtiges Ritual zum Fest war der Spiraltanz.

 

Die Spirale ist immer in Bewegung. Es gibt in ihr keinen Stillstand. Sie dreht sich nach innen und wieder hinaus. Sie nähert und entfernt sich wieder. Es kann alles in ihr in Bewegung bringen. Sie zählt als Symbol für Veränderung.

 

Die Spirale steht oft als Weg zu sich selbst.

Der Weg geht hinein zum Mittelpunkt, dort wird alles Alte abgelegt.

Hier wird gewendet und geht die andere Richtung wieder hinaus.

Also immerwährend! Es gibt KEINEN Stillstand!

 

So kannst du dein Fest einklingen lassen

 

Ich rate dir in die Natur zu gehen – lasse dich treiben und von einer Botschaft finden.

 

Das kann sein…

  • eine Feder
  • ein schönen Stein
  • eine Blüte am Boden
  • ein schöner Gesang eines Vogels
  • eine grüne Nuss
  • geschlängelte kleine Stecken oder Äste uvm.
Alexandra Skala

Vielleicht hast du den Drang diese Botschaft an dich zu nehmen. Betrachte es, fühle es mit deinen Händen – rieche daran oder lausche und lege dir diese Wahrnehmung an dein Herz.

 

Du wirst seine Botschaft spüren und annehmen. Du wirst Bilder erhalten. Schließe die Augen und halte inne.

Bald schon wirst du die Übertragung verstehen und weißt sofort was zu tun ist.

 

Vielleicht sollst du einfach einmal nur SEIN – vielleicht gibt es in dem Moment einmal nicht für dich zu tun – vielleicht hast auch du gerade deinen Höhepunkt erreicht und sollst wieder einen Gang zurück schalten.

 

Lasse los – lasse Altes ziehen und konzentriere dich auf die Stimme deiner Botschaft.

 

In diesem Sinne wünsche ich dir ein wunderschönes Sommersonnwendfest – wann immer es sich für dich richtig anfühlt es zu feiern.

Podcast mit Alexandra Skala 2

Sommersonnenwende als Podcast hören

Hinterlassen Sie einen Kommentar