[Teil 2]Wirkung pflanzlicher Inhaltsstoffe und Löslichkeit

Fettlöslich oder wasserlöslich-pflanzliche Wirkstoffe

Wie pflanzliche Inhaltsstoffe auf deinen Körper wirken und ihre Löslichkeit

 

Primäre und sekundäre pflanzliche Inhaltsstoffe. Was ist das und welche Eigenschaft besitzen sie, um sich zu lösen. Lipophil-Hydrophil-alkohollöslich…

wasserlöslich oder fettlöslich-pflanzliche Inhaltsstoffe

Primäre Wirkstoffe

 

Primäre Wirkstoffe sind hauptsächlich Kohlenhydrate wie:

  • Einfachzucker (Glukose)
  • Zweifachzucker (Saccharide)
  • Dreifachzucker
  • Mehrfachzucker (Stärke)
    1. Inulin (Gemisch aus Mehrfachzucker / Zuckerersatzstoffe)
    2. Pektin (für ein gesundes Darmmilieu
    3. Schleimstoffe (bilden eine schützende Schicht)

Mineralstoffe-Vitamine-Spurenelemente (lebensnotwendig für jedes Lebewesen!)

Eiweiße

Fette

 

Pektine

Pektine sind das vegane Geliermittel. Dieses Geliermittel bindet Gifte und überschüssige Flüssigkeit im Körper, die dann zusammen ausgeschieden werden. So wird für ein gesundes Darmmilieu gesorgt.

 

Pflanzen mit Pektin-Gehalt

Apfel – Quitte – Johannisbeeren

 

Unter allen Heilpflanzen die Pektine aufweisen wird die Wirkung von:

  • Arteriosklerose entgegenwirkend
  • Entgiftend

nachgesagt.

 

Salicylate-Salicin

Salicylate sind Aromastoffe wie Aspirin oder Spirsäure-Salicylsäure genannt. Die Salicylsäure wird von der Pflanze selbst als Abwehrmechanismus gebildet. Wenn du so wie ich unter Migräne oder Kopfschmerzen leidest, so kannst du die Salicylsäure in Kräuter-Extrakten konservieren und zur Vorbeugung einnehmen.

 

Pflanzen mit Salicylat-Gehalt

Apfelblütenknospen – Pfefferminze – Mädesüß

 

Unter allen Heilpflanzen die Salicylate aufweisen wird die Wirkung von:

  • Schmerzstillend
  • Keimtötend
  • Konservierend in der Kosmetik (Duftstoffe)

nachgesagt.

 

Schleimstoffe

Schleimstoffe sind Stoffe die sich wie eine feine Schicht schützend über die Schleimhäute legen. Schleim ist nur in manchen Pflanzen verbreitet und trotzdem weit verbreitet.

 

Pflanzen mit Schleimstoff-Gehalt

Moos – Spitzwegerich – Malve

 

Unter allen Heilpflanzen die Schleimstoffe aufweisen wird die Wirkung von:

  • Reizlindernd
  • Entzündungshemmend
  • Schmerzstillend
  • Abführend

nachgesagt.

 

Mineralstoffe-Vitamine-Spurenelemente

Mineralstoffe-Vitamine-Spurenelemente sind lebensnotwendige essentielle Nährstoffe für jedes Lebewesen! Diese Stoffe sind besonders für das Bindegewebe, Knochen und Zähne wichtig und helfen die Zellstrukturen aufzubauen. Sie sind der Bauträger für körpereigenes Enzym und aktivieren den Stoffwechsel. Mineralstoffe-Vitamine-Spurenelemente sind lebenswichtig und daher in vielen pflanzlichen Boten zu finden.

Besonders wichtig werden diese Elemente bei Behandlungen von Krankheiten, wo ein Mangel dessen zurückzuführen ist.

Mittels Tee können Mineralstoffe, Spurenelemente und Vitamine gelöst werden und sind dadurch auch an der Heilwirkung beteiligt. Ist ein bestimmter Vitamin-Gehalt der Hauptwirkstoff einer Heilpflanze, dann kannst du gezielt die Pflanze als Lieferant einsetzen.

 

Pflanzen mit Mineralstoffe, Spurenelemente und Vitamine -Gehalt

Artemisia annua – Brennessel – Löwenzahn

 

Unter allen Heilpflanzen die Mineralstoffe, Spurenelemente und Vitamine aufweisen wird die Wirkung von:

  • Ausgleichend
  • Kräftigend
  • Stärkend

nachgesagt.

 

Die Löslichkeit der wichtigsten pflanzlichen Inhaltsstoffstoffe

Analyse-Löslichkeit Heilpflanzen Wirkstoffe-lipophil-hydrophil

Hydrophil – wasserlöslich / Lipophil – fettlöslich

 

Alkaloide

Alkoloide sind pflanzliche Inhaltsstoffe, die aufgrund ihrer Beschaffenheit hydrophil sind. Deshalb achte darauf, welche Pflanzen du mit Alkoloide-Gehalt  als Tee zubereitest. In Salben oder Ölmazeraten werden sich Alkoloide nicht lösen, da sie nicht lipophil sind, jedoch bei alkoholischen Auszügen ist Vorsicht geboten!

 

Anthocyane

Anthocyane sind pflanzliche Inhaltsstoffe und ein Teil der Flavonoide, die aufgrund ihrer Beschaffenheit hydrophil oder lipophil sind.

 

Ätherische Öle

Ätherische Öle sind pflanzliche Inhaltsstoffe, die aufgrund ihrer Beschaffenheit leicht flüchtig und lipophil sind, daher im Fett löslich und im Wasser unlöslich sind.

 

Bitterstoffe

Bitterstoffe sind pflanzliche Inhaltsstoffe, die aufgrund ihrer Beschaffenheit hydrophil und alkohollöslich sind. Iridoide zählt zu den Bitterstoffen, die allerdings nur fettliebend sind.

„Diese Bitterstoffe schützen die Pflanze vor dem Fraßfeind und den Menschen vor Pilzen und Bakterien“

Iridoiden sind unter anderem im Baldrian oder dem echten Ehrenpreis enthalten.

 

Carotinoide

Carotinoide sind pflanzliche Inhaltsstoffe, die aufgrund ihrer Beschaffenheit lipophil sind. Da die Carotinoide sehr stark färben, kann sich auch im Wasser die Farbe zeigen, jedoch ist der Wirkstoff selbst im Wasser unlöslich.

 

Chlorophyll

Chlorophyll sind pflanzliche Inhaltsstoffe, die aufgrund ihrer Beschaffenheit lipophil sind. Da das Chlorophyl auch ins Wasser übergeht ist der Farbstoff auch wasserlöslich, jedoch ist der Wirkstoff selbst geringer.

 

Cumarine

Cumarine sind pflanzliche Inhaltsstoffe, die aufgrund ihrer Beschaffenheit lipophil oder alkohollöslich sind. Das noch an der Pflanze gebundene Cumarin – das Cumaringlycosid hingegen ist hydrophil.

 

Flavonoide

Flavonoide sind pflanzliche Inhaltsstoffe, die aufgrund ihrer Beschaffenheit lipophil oder hydrophil sind. Daher eignet sich heilsamer Tee als auch ein Ölmazerat zur Konservierung der Wirkstoffe.

 

Gerbstoffe

Gerbstoffe sind pflanzliche Inhaltsstoffe, die sich aufgrund ihrer Beschaffenheit nur im Wasser auflösen. Hierbei ist zu beachten, dass warmes bis heißes Wasser die hydrophilen Wirkstoffe besser lösen als kaltes Wasser.

 

Glycoside

Glykoside sind pflanzliche Inhaltsstoffe, die sich aufgrund ihrer Beschaffenheit entweder im Wasser oder in Alkohol lösen.

Herzwirkende Glykoside sind ausschließlich im Alkohol löslich. Andere Glykoside wie z.B. Saponine sind hydrophil.

Harze

Harz ist eine nicht wasserlösliche Flüssigkeit, die sich aufgrund ihrer Beschaffenheit im Fett oder im Alkohol lösen, mit Ausnahme des Gummiharzes von z.B. einem Wild-Kirschbaum. Gummiharze weisen eine hydrophile Lösungseigenschaft auf und lösen sich nur teilweise in lipophilen Eigenschaften auf.

 

Kieselsäure

Kieselsäure sind pflanzliche Inhaltsstoffe, die aufgrund ihrer Beschaffenheit hydrophil sind. Es ist ein Silizium das in Verbindung mit Wasser am besten aufgenommen werden kann.

 

Saponine

Saponie sind pflanzliche Inhaltsstoffe, die aufgrund ihrer Beschaffenheit hydrophil oder lipophil sind.

 

Scharfstoffe

Scharfstoffe wie Senföle sind pflanzliche Inhaltsstoffe, die aufgrund ihrer Beschaffenheit lipophil sind. Dennoch werden Senföle auch in einem Essigauszug freigesetzt und könne dort ihre Wirkung entfalten.

Pektine

Pektine sind pflanzliche Inhaltsstoffe, die aufgrund ihrer Beschaffenheit hydrophil sind. Sie zählen zu den Kohlenhydraten – Zucker.

 

Salicylate-Salicin

Salicylate-Salicin sind pflanzliche Inhaltsstoffe, die aufgrund ihrer Beschaffenheit hydrophil sind.

 

Schleimstoffe

Schleimstoffe sind pflanzliche Inhaltsstoffe, die sich aufgrund ihrer Beschaffenheit im Wasser auflösen. Durch die Verbindung mit Wasser, quellen die kohlenhydrathaltigen Stoffe auf und beginnen zu schleimen.

 

Mineralstoffe-Vitamine-Spurenelemente

Mineralstoffe-Vitamine-Spurenelemente sind Inhaltsstoffe, die sich aufgrund ihrer Beschaffenheit im Fett lösen. Dazu gehört die Phytosterine – das Vitamin A – D – E und das K-Vitamin.

 

Wenn du diese Vitamine im Wasser lösen willst, bleibt deine wässrige Substanz vitaminlos. Gleiches gilt, wenn du Vitamine in Fertigpräparaten mit einem Schluck Wasser aufnimmst, so werden diese beim nächsten Toiletten-Gang mit dem Urin ausgeschieden. Werden diese Präparate mit etwas Öl eingenommen, so gelangen sie in den Stoffwechsel und können dort ihre Arbeit verrichten.

 

Mineralstoffe-Vitamine-Spurenelementesind Inhaltsstoffe, die sich aufgrund ihrer Beschaffenheit im Wasser lösen. Dazu gehören die Vitamine B1 – B2 – B3 – B5 – B6 – B8 – B11 (Folsäure) –  B12 und das Vitamin C.

Fast alle wasserlöslichen Vitamine werden vom Körper schnell ausgeschieden. Daher achte auf eine regelmässige Einnahme der vitaminhaltigen Heilpflanzen.

Essentielle Mineralstoffe und Spurenelemente sind hydrophil also wasserlöslich und kommen vermehrt in Heilpflanzen wie: Brennessel – Bärlauch und Lichtwurzel.

 

Mineralstoffe:

  • Kalcium
  • Phosphor
  • Magnesium
  • Kalium
  • Natrium

 

Spurenelemente:

  • Eisen
  • Zink
  • Mangan
  • Silicium
  • Kupfer
  • Fluorid
  • Jod
  • Selen

 

Welchen Prozentanteil benötigst du für den alkoholischen Pflanzen-Auszug?

  • 40% um Schleimstoffe, Saponine oder Alkoloide zu lösen
  • 50% um Bitterstoffe, Gerbstoffe, Senföle, Cumarine oder Flavonoide zu lösen.
  • 70% um den Wirkstoff in den Wurzeln und Rinden zu lösen.
  • 90% um den Wirkstoff in den Harzen zu lösen.

Meine Erfahrung mit alkoholischen Pflanzen-Auszug

Es ist sehr spannend verschiedene Heilpflanzen-Auszüge herzustellen. Unter anderem kannst du direkt zuschauen, wie sich die Inhaltsstoffe von den Pflanzenteilen lösen und gleichzeitig färbt sich die wässrige oder ölige Lösung bunt. Je nachdem welcher Stoff sich gerade löst. Meistens sind es Farben wie: Braun – Rot – Gelb – Grün…

 

Im Grunde genommen ist das heutige Thema eine eigene Wissenschaft und alles in Allem – hoch interessant. Ich wünsche dir viel Spaß beim Ausprobieren in deinem Kräuter-Labor! Hier findest du Teil 1 von der Löslichkeit der Wirkstoffe von Heilpflanzen.

Wenn du Fragen hast, so kannst du mir sehr gerne schreiben, denn ich bin IMMER für dich da!

 

Alles Liebe zu dir,

Alexandra

Willst du Rezepte für deine Hausapotke & Kulinarik?

Dann hole dir mein eBook mit 48 Heilpflanzen zum Kennenlernen und deren vielseitigen Rezepturen!

Hinterlassen Sie einen Kommentar