Was sind Lichtwurzeln und wie kannst du sie ziehen – Wege ins ICH mit Heilpflanzen

Was sind Lichtwurzeln und wie kannst du sie ziehen

Alexandra Skala

Was sind Lichtwurzeln

 

Sie ist ähnlich der Yamswurzel, jedoch besitzt sie Lichtätherkräfte.Das allerdings nur,wenn sie sorgfältig anpflanzt wurde.

Erst dann wird aus der Dioscorea batata eine LICHTWURZEL.

 

Was braucht die Lichtwurzel

 

  • Feinen Quarzsand
  • Stroh
  • Gute Erde

 

Lichtäther speichert die Wurzel erst im erdfreien Bereich.

Das heißt:

 

  • Die erste Schicht - etwa 2/3 besteht aus feinem Quarzsand.
  • Die zweite Schicht ist in etwa 5cm Stroh.
  • Die Dritte Schicht ca.15cm gute Erde.

 

Darauf wird die Lichtwurzel waagrecht auf die Erde gelegt. Wieder eine ca.15cm Schicht gute Erde bedecken nun die Wurzeln.

Sie wird sich ihren Weg nach unten im Quarzsand suchen und nur dort kann sie Lichtäther speichern.

 

Aus der gewöhnlichen Dioscorea batata wird nun die Lichtwurzel!

 

Sie schmeckt ähnlich einer Kartoffel, besitzt aber:

  • Die tausendfache Menge Vitamin A
  • Mehr Eisen
  • Kalcium
  • Vitamin C
  • Aminosäure
  • Saponine
  • Zucker
  • 31 nachgewiesene Spurenelemente
Alexandra Skala

Wie kommst du zu mehr Verbundenheit zu dir selbst und damit zu mehr Wohlbefinden?

"Das Geheimnis liegt im Gleichgewicht zu allem!" Bestimmt hast du das gefühlt 1000x schon gehört und es ist wahrlich so. Denn ohne deine innere Balance, wirst du regelrecht aus der Bahn geworfen!

Vom Austrieb zur Ernte

Mehr als einen Monat musst du dich gedulden, bis die Lichtwurzel das Licht der Welt entdeckt.

Alexandra Skala

Danach geht es meist schnell, dass die Lichtwurzel ihren Weg nach oben findest. Beachte ihre Herzform <3

Alexandra Skala

Im Laufe der zeit bekommt die Lichtwurzel, sogenannte Bulben.

Es sind die Samen, womit du die Lichtwurzel vermehren kannst!

Alexandra Skala

Im Sommer über entwickeln sich zahlreiche Ranken.

Alexandra Skala

Herbstfärbung der Lichtwurzel-Ranken

Alexandra Skala

Im November kannst du die Lichtwurzel sorgsam ausgraben. Achte darauf, die Wurzel nicht zu verletzen. Bürste sie ein wenig ab, lasse aber unbedingt noch Sand an den Wurzeln und lagere sie an einem kühlen Ort.

Ich bette sie meist in sandige Küchenrolle.

Du kannst die Wurzeln nun verarbeiten und  für die Vermehrung in der nächsten Saison, bewahrst du mindestens ein dickes - kräftiges Stück auf, dass im Folgejahr Mitte März wieder in die Erde kommt.

Alexandra Skala

Rezept mit der Lichtwurzel

Haferflockenlaibchen mit Lichtwurzel-Püree

 

DU BRAUCHST

  • 200g Haferflocken
  • 1 Zwiebel
  • 1Knofi
  • 2cm Lichtwurzel
  • 1 Ei
  • 1 EL Haferkleie
  • 1EL Tomatenmark
  • 1TL Basenkräuter
  • 1 Würfel Gemüsebrühe(ohne Hefe)
  • Lichtwurzelsalz

 

UND SO GEHT´S

Zwiebel, Knofi und ein Stückchen Lichtwurzel anrösten.Gemüsebrühe in 1/4 L Wasser erwärmen und über die restlichen Zutaten geben. Ziehen lassen. Zwiebel, Knofi und Lichtwurzel dazu geben. Mit dem EL kleine Pflanzerl in die Pfanne geben und beidseitig in Sonnenblumenöl ausbacken.

 

Geht ganz schnell!

Alexandra Skala

Püree

 

DU BRAUCHST

  • 5 Kartofferl
  • 4cm Lichtwurzel
  • Lichtwurzelsalz

 

UND SO GEHT´S

Kartoffel schälen, würfeln und weich kochen. Kurz bevor sie gar sind die klein geschnittene Lichtwurzel zugeben. 5 Minuten weiter köcheln. Kartoffelwasser abfangen und ein bisschen davon im Topf lassen. Stampfen und mit dem Salz abschmecken. Bei Bedarf noch etwas Kartoffelwasser zugeben.

 

Es schmeckt vorzüglich!

Gurken-Dipp

 

DU BRAUCHST

  • 1/2Gurke
  • bisschen Salat und Kräuter
  • Lichtwurzelsalz
  • 1 Becher Topfen oder Sauerrahm

 

UND SO GEHT´S

Gurke und Salat klein schneiden. Topfen unterrühren und abschmecken.

Alexandra Skala

Püree 3erlei

 

DU BRAUCHST

  • 5 Kartofferl
  • 4cm Zucchini
  • 4cm Lichtwurzel
  • 2 kleine Karotten
  • Wasser
  • Lichtwurzelsalz

 

UND SO GEHT´S

Kartoffel(schälen), Zucchini und Karotten würfeln und weich kochen. Kurz bevor sie gar sind die klein geschnittene Lichtwurzel zugeben. 3 Minuten weiter köcheln. Kartoffelwasser abfangen und ein bisschen davon im Topf lassen. Stampfen und mit dem Salz abschmecken. Bei Bedarf noch etwas Kartoffelwasser zugeben.

 

Polenta

 

DU BRAUCHST

  • 1/4L Wasser
  • 250g Polenta
  • 1 gestrichener Teelöffel Salz

 

UND SO GEHTS

Salzwasser aufkochen lassen und langsam den Polenta einrieseln lassen.

Kurz weiterköcheln – Herd ausschalten – Deckel aufsetzen(natürlich am Topf 😉) und ca. 10 Minuten ziehen lassen.

 

Mit dem Püree servieren!

Wie kommst du zu mehr Verbundenheit zu dir selbst und damit zu mehr Wohlbefinden?

"Das Geheimnis liegt im Gleichgewicht zu allem!" Bestimmt hast du das gefühlt 1000x schon gehört und es ist wahrlich so. Denn ohne deine innere Balance, wirst du regelrecht aus der Bahn geworfen!

Hinterlassen Sie einen Kommentar