Wie du die Engelwurz erkennst und unterscheiden kannst – 9 Tipps – Wege ins ICH mit Heilpflanzen

Wie du die Engelwurz erkennst und unterscheiden kannst – 9 Tipps

Alexandra Skala

Engelwurz

Die Engelwurz ist voller Weisheit und Kraft. Sie ist eine Schutzpflanze und hält bösen Zauber vom Leib. Früher schon, war sie das alte Pestkraut und schützte vor allerlei ansteckenden Krankheiten.

 

Engelwurz erhellt deinen Geist und erwärmt die Seele, reinigt die Aura und hüllt dich in einen Schutzmantel – Lichtmantel. So wie die Pflanze es selbst auch tut, wenn sie ihren Blütenkopf aus den Hüllblättern steckt.

Die Engelwurz hat einen Blütenkopf der an einen Baby Kopf erinnert. Du kannst ihn mit der Hand ebenso umhüllen, wie die Hüllblätter es selbst tun.
Das ist auch ein Zeichen für die Schutzpflanze.

 

Die Wurzel als Amulett getragen hilft gegen negative Energien, als auch bei Angst vor Prüfungen. Auftritten oder Medien (Corona). Besonders bei Kindern hält sie ihre schützende Hand und bewahrt sie vor schlechten Einflüssen.

Sie ist eben ein Engel in Pflanzengestalt

Alexandra Skala

Wissenswertes

 

Die Engelwurz ist ein Doldenblütler und deshalb SEHR vorsichtig zu ernten. Es gibt tödlich giftige Doldenblütler, wobei ein Laie sie wirklich nur schwer unterscheiden kann.

Oft wird sie deshalb gerne verwechselt.

Mal mit dem Bärenklau – gefleckten Schierling und noch anderen (Gift)Pflanzen.

 

Die wichtigsten Erkennungsmerkmale für die Engelwurz sind:

 

Engelwurz-Blatt-Stiele

Sie sind U-förmig, meist rot durchlaufen.

Alexandra Skala

Engelwurz-Seiten-Stängel

Alle Seitenstängel entspringen aus auffälligen Hüllblättern.

Alexandra Skala

Engelwurz-Hauptstängel

Das unteren Ende das in die Erde ragt, leuchtet dunkel bis purpur – rot. Der Stängel ist leicht gerillt. (Waldengelwurz)

Alexandra Skala
Alexandra Skala

Wenn du jetzt noch mehr über die Engelwurz erfahren möchtest...

dann komme in die Komfort Zone - exklusiv für Mitglieder!

 

Engelwurz-Blätter

Sie sind gefiedert – gezähnt und zwei bis mehrfach gelappt.
Am Ende sind sie dreilappig.

Zerreibst du das Blatt mit den Fingern, riecht es würzig wie Sellerie.

Alexandra Skala
Alexandra Skala

Engelwurz-Knospen

Sie umhüllen die Blüte oder auch die Blätter, welche durch dicke Knospenblätter aufspringen.

Alexandra Skala
Alexandra Skala
Alexandra Skala

Engelwurz-Blüten

Sie sind weiß bis zart rosa-beige, zu Dolden zusammengefügt und erinnern an ein Kinds-Köpfchen.

Alexandra Skala
Alexandra Skala

Engelwurz-Wurzel

Sie bildet eine Pfahlwurzel, die sich in der Erde in weiteren Richtungen ausbreiten kann. Deshalb grabe sie sorgfälltig, mit Bedacht und größter Dankbarkeit.

Alexandra Skala

Wo findest du die Engelwurz

Du findest sie an feuchte Stellen. In Wälder (Waldengelwurz), an Schluchten und Wiesen (Echte Engelwurz).

Meine Erfahrung mit der Engelwurz

 

In Zeiten des Umbruchs (Corona) werden wir Menschen immer wieder von der "Außenwelt" (z.B. Medien) sehr beeinflusst. Um in dieser Zeit geerdet zu bleiben, half mir die Engelwurz dabei, mich immer wieder aufzurichten, um selbst Herr der Lage zu sein!

 

Die Engewurz kann auf diese Weise unterstützend wirken bei:

 

  • Unsicherheit
  • Zweifel
  • Angst
  • Psychischer Lähmung
  • Der Suche nach Orientierung
  • Vertrauensschwäche

 

Die Engelwurz öffnet DEIN Herz!

Wenn du jetzt noch mehr über die Engelwurz erfahren möchtest...

dann komme in die Komfort Zone - exklusiv für Mitglieder!

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar