Yoni-Steam – Dampfbad für das weibliche Geschlechtsorgan

Du hast schon mal von einem "Yoni-Steam" gelesen oder gehört und weißt nicht recht, was es damit auf sich hat oder du kennst es gar nicht? Dann werde ich dir heute eine Menge darüber erzählen, denn gemeinsam schauen wir uns an - was ein Yoni-Steam ist und warum es so wichtig ist, es anzuwenden für das Gleichgewicht in deiner Gebärmutter...

Yoni Steam Dampfbad

Merk dir diesen Beitrag auf deiner Heilpflanzen-Pinnwand!

Yoni Steam - Dampfbad für das weibliche Geschlechtsorgan

Yoni bedeutet so viel wie „weibliches Geschlechtsorgan“ und Steam ist das englische Wort für „Dampf“.

Dieses tiefgreifende Heilpflanzen-Ritual, wurde über Jahrtausende von indigenen Völkern praktiziert und aufbewahrt, um dieses uralte Wissen genau in dieser Zeit der neuen Ära wieder zu erinnern.

Die weisen Frauen in verschiedenen Kulturen wussten noch, wie ein Ungleichgewicht im Schoßraum der Frauen wieder ausgeglichen werden kann oder bestimmte Frauenleiden, so wie wir sie in der heutigen Zeit kennen - zu transformieren.

 

So denken indigene Völker über das weibliche Geschlechtsorgan

Das alte Volk der Mayakultur erzählt: Typischen Frauenleiden wie PMS, starke Blutungen, schmerzender, krampfender Unterbauch in der Mondzeit (Regelblutung) kennen sie überhaupt nicht - denn die Frauen in ihrem Volk wenden vorbeugend ein Yoni-Steam an oder dann, wenn sie das Ungleichgewicht in ihrem Schoßraum spüren.

 

Generell werden indigene Frauen bei ihren Völkern viel mehr geschätzt und geehrt. Vor allem, wenn die Frauen bluten. Sie treffen sich mit gleichgesinnten Frauen in einer Hütte – wo sie während ihrer Mondzeit die ganze Arbeit niederlegen und stattdessen in die Ruhe und Stille gehen. Sie sind sich dessen bewusst, dass ihre Gebärmutter in dieser heiligen Zeit in der Reinigungsphase ist.

 

Die Frauen der zivilisierten Mehrheit dürfen nicht von der Arbeit Zuhause bleiben, sondern müssen noch mehr leisten und noch schneller arbeiten. Der weibliche Körper gerät dadurch in die Hochleistungsphase und kommt natürlich nicht zu Ruhe.

 

Dieser Stress zeichnet sich nicht nur in der Psyche ab, sondern macht sich auch durch das schmerzende Ungleichgewicht in der Gebärmutter bemerkbar. Weshalb sich viele Frauen und sogar junge Mädchen oft sehr krank und müde fühlen. Zeitgleich tauchen Kopfschmerzen auf, Übelkeit, Schwindel und die ganze Palette am Unwohlsein.

 

Dieses Unwohlsein wird  in der heutigen Zeit oftmals nur mit Schmerzmittel bekämpft und diese führen zu noch mehr Traumen in der Weiblichkeit, die nicht die Ursachen dahinter klären. Unwissend halsen sich Frauen der heutigen Zeit oft selbst ein Unwohlsein auf und später das Ungleichgewicht in ihrem Körper.

 

Gründe können sein:

Wie oft geben sich Frauen hin zum Geschlechtsverkehr mit ihrem Partner, obwohl sie gar keine Lust dazu haben. Sie machen das, aus Gründen wie:

    • Bevor mein Mann seine Sehnsüchte wo anders stillt…
    • Er ist doch so mega fleißig und hat es verdient…
    • Der Mann kann es sich ja auch nicht vom Ärmel beuteln (so sprach eine frühere Freundin zu mir)…

     

    Oder so ähnliche Worte, die „scheinbar“ das Verhalten der Frauen rechtfertigt.

    NEIN – so soll und darf es nicht mehr sein. Das ist schlicht und einfach keine Wahrhaftigkeit, sondern ein Missbrauch an die Frauen selbst.

     

    Doch bedenke:

    Unsere Gebärmutter ist unser hormonelles Zentrum, der Mittelpunkt unseres Körpers und entfacht dort die weibliche (Feuer)Kraft – die mit allen Mitteln unterdrückt werden soll. Von dort aus werden Hormone ausgesendet, die für unser strahlendes Aussehen, unsere Fruchtbarkeit und sogar für unsere Emotionen verantwortlich sind.

    Ist in der Gebärmutter ein Ungleichgewicht entstanden, werden häufig Krankheiten ausgelöst - wie Gebärmutterhalskrebs, Myome, Zysten, Scheidenpilz oder andere Krankheiten – selbst seelische Belastungen.

     

    Wenn dieser Zustand noch von ungesunder Ernährung oder ungesunder Lebensgewohnheiten wie:

    • wenig Bewegung
    • wenig Schlaf
    • Alkohol
    • Rauchen
    • Pille
    • Zucker
    • glutenhaltige Lebensmittel
    • Milchprodukte
    • Medikamente oder genereller Nährstoffmangel  begleitet wird, fehlen dem Körper wichtige Grundlagen – um gesund zu bleiben.

     

    Du kannst deinem Körper und vor allem deiner Gebärmutter helfen, wieder einen natürlichen Zyklus und das Gleichgewicht zu bekommen, mit dem Yoni-Steam!

    Yoni-Steam – Dampfbad_So gehts

    Yoni-Steam - Anwendung

    Mutter Erde ist eine unserer Helferinnen und so schenkt sie uns viele Heilpflanzen im rhythmischen Jahreskreis, die wir Frauen für unser Yoni-Steam anwenden können.

    Dazu gibst du deine ausgewählten Heilpflanzen in einen kleinen Topf und kochst damit einen starken Kräutertee auf.

    Von meiner spirituellen Lehrerin, einer Maya-Priesterin in Guatemala habe ich gelernt, diesen Topf mit dem heilsamen Tee direkt in die Kloschüssel zu stellen (du nimmst diesen Topf dann ausschließlich noch für deine Yoni-Steams) und mich anschließend auf die Klobrille zu setzen. Du musst natürlich aufpassen, dass der Tee und der Topf nicht mehr zu heiß sind, damit du dich nicht verbrennst.

     

    Wie lange macht man das Yoni-Steam?

    Bevor du dieses tiefgreifende Heilpflanzen-Ritual für 15 – 30 Minuten durchführst, stelle dir noch Kerzen auf und mach dein WC zum Wohlfühlort. (Das Handy, deine Zeitschriften oder sonstige Ablenkungen, brauchst du nicht zur Verabredung mit deiner Yoni.)

    Genieße den Duft der Heilpflanzen und öffne deinen Schoßraum. Versuche mit deiner Yoni zu atmen und lass die ätherischen Öle zu deiner Gebärmutter dampfen.

    Bitte die Heilpflanzen gedanklich (du kannst es auch laut aussprechen, dann haben deine Gebete noch mehr Wirkung) um Heilung auf allen Ebenen – rede mit deiner Gebärmutter, sie möge dir die Themen aufzeigen, die hinter dem Ungleichgewicht stehen, falls du welche hast. Sie möge dir aufzeigen, welche Schritte oder Handlungen du machen kannst, damit ihr Gleichgewicht wieder hergestellt werden kann.

     

    Yoni-Steam -Wirkung

    Der warme Dampf gleitet nicht nur durch deine Yoni in die Gebärmutter, sondern öffnet auch deine Hautporen und die ätherischen Öle können so direkt in den Blutkreislauf transportiert werden. Die Wärme eröffnet dir ein wohltuendes Gefühl, entspannt deine Muskulatur, pflegt, reinigt und stärkt gemeinsam mit den ätherischen Ölen deine weibliche Kraft auf allen Ebenen.

    Lass es fließen - auch dein Lulu während des Steams!

     

    Welche Kräuter kannst du verwenden?

    Es gibt viele Pflanzen, die auf dem Boden von Mutter Erde wachsen und sich positiv auf die Frauengesundheit und den weiblichen Hormonhaushalt auswirken.

      • Beifuß
      • Frauenmantel
      • Gänsefingerkraut
      • Goldrute
      • Johanniskraut
      • Kamille
      • Lavendel Melisse
      • Rose
      • Rosmarin
      • Rotklee
      • Salbei
      • Schafgarbe
      • Zypresse

       

      Wie wirken diese Kräuter in der Gebärmutter?

       

        • Beifuß – bringt Schutz vor äußerlichen Angriffen speziell auf die Frau
        • Frauenmantel – bringt den Hormonhaushalt ins Gleichgewicht und stärkt die Gebärmutterschleimhaut – wirkt außerdem krebshemmend
        • Gänsefingerkraut – krampflösend
        • Goldrute – Blasenentzündung
        • Johanniskraut – wirkt beruhigend auf die Schleimhäute
        • Kamille – entzündungshemmend, krampflösend
        • Lavendel – lösen den Stress und bringen die Leichtigkeit
        • Melisse – Ruhe und Gelassenheit
        • Rose – löst seelische Belastungen
        • Rosmarin – bringt Schwung und löst Ängste
        • Rotklee – wirkt ausgleichend auf den Hormonhaushalt, besonders im Wechsel
        • Salbei – antibakteriell
        • Schafgarbe – schmerzlindernd – Regelblutung ausgleichend
        • Zypresse – lässt Zysten und Myome ausheilen

         

        Auf diesem Weg wünsche ich dir eine liebevolle Begegnung mit deiner Yoni. Möge sie im Gleichgewicht sein - ins Gleichgewicht kommen, damit du gesund bist auf allen Ebenen.

        Wir können so viel tun für unsere Gesundheit – DU bist es wert!

        Meine Erfahrung mit der Charakter-Eigenschaft von Heilpflanzen

         

        Erst dachte ich "oweia" muss denn der Topf wirklich in das WC gestellt werden? Ich überlegte mir andere Möglichkeiten, doch diese waren SEHR unbequem - wie etwa über den Topf hocken (das hält man nicht lange aus). Am entspanntesten funktioniert es direkt am WC im WC.

        Es ist eine wundervolle Erfahrung, so mit dem eigenen Schoßraum in Verbindung zu kommen - probier das mal aus!

        Und wie ist das bei dir?

         

        Hast du schon mal ein Yoni Steam gemacht oder liest du jetzt zum ersten Mal davon?

        Hinterlass mir doch gerne einen Kommentar, ich freue mich!

         

        Alles Liebe, Alexandra

        Wenn du auch die Heilpflanzen kennenlernen willst oder sie vertiefen willst, dann hast du jetzt die Möglichkeit in die Akademie zu kommen...

        * Wenn du über diesen Partner-Link das Produkt erwirbst, bekomme ich eine kleine Provision als Dankeschön - so danke ich auch dir.

        Du findest diesen Beitrag hilfreich und interessant? Dann teile ihn doch mit Gleichgesinnten oder deinen Freunden, gerne auch in den passenden Kanälen!

        Hinterlassen Sie einen Kommentar